Mittwoch, 21. Juni 2017

Bärenliebe

Nach meinem Post von gestern  mit dem Stempelset "Unentbärliche Grüße" oute ich mich heute mal... ja, ich war in meinem früheren Leben tatsächlich Bärenmama... Puppen spielen ging gar nicht! Ich hatte eine ganze Bärenmannschaft, alle mit biblischen Namen... ich weiß gar nicht wie ich da drauf kam...

Meine Bärenliebe hat sich dann später zur Bärensammlerin weiterentwickelt, vorzugsweise Steiff... und am liebsten auch gaaanz alte Exemplare... mit abgewetztem Fell... die Kerlchen haben schon viel miterlebt... unter anderem den Krieg und wer weiß was sonst noch alles...

Tja, und da ich schon immer gerne selbst Dinge mit meinen Händen entstehen ließ... war die nächste Station: selbst nähen... ja, ich hab auch einige Teddys selbst genäht... von Hand... erst große und schließlich Mini-Exemplare... einer davon ist dieser:




Diese Phase ist längst abgeschlossen, aber als ich das Stempelset "Unentbärliche Grüße" im Katalog entdeckt habe, kamen die Erinnerungen... und klar, das musste ich natürlich haben!

Und was soll ich sagen... ein Bär ist einfach ein Bär! Punkt! 

Meiner Meinung nach braucht es da auch gar nicht viel drumrum. Bär pur sozusagen...




So sind aus Papierresten diese Mini-Karten entstanden. Größe: 9 cm x 5,5 cm (bei 4,5 cm mittig gefalzt, so dass die Grundkarte 4,5 x 5,5 cm misst). Aber wie gesagt, die Größe entstand durch die vorhandenen Rest-Papierstreifen... da seid ihr natürlich komplett flexibel...

Für bessere Stabilität habe ich übrigens den extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß genommen.

Und ja, das ist einfach nur Paketschnur - perfekt! 👍

Der Bär wird in drei Schichten gestempelt... diesmal in Savanne - Wildleder - Schokobraun. Aber ihr könnt sicher sein: egal welche Kombination Ihr wählt... der Bär wird immer zauberhaft!

Die Schrift im Set passt optimal zur Bärenoptik... darum gab es auf der Innenseite noch ein kleines Dankeschön, einmal so...




... und nach einem "Verstempler" (ich hab die falsche Innenseite erwischt...😉) kam auch noch diese Variante zustande... die mir letztendlich sogar noch besser gefiel...




So geht es mir ehrlich gesagt oft... nach einem Patzer entstehen durch die Rettungsversuche oft die schönsten Projekte... kennt Ihr dieses Phänomen? 


Hier noch schnell das Stempelset "Unentbärliche Grüße" im Überblick:





So, mit Mini-Kärtchen bin ich nun wieder versorgt. - Sehr praktisch um sie noch in letzter Sekunde an allem Möglichem zu platzieren... dem Blumenstrauß... der Schoki... der selbstgemachten Leckerei aus der Küche... dem "obligatorischen" Fläschchen... whatever...




Meine "Bärenphase" habe ich ja eigentlich längst überstanden... aber dieses Set hat es mir eindeutig angetan...

Seid Ihr auch Bärenliebhaber? Das würde mich ja mal interessieren... 

Bärige Grüße


Kommentare:

  1. Pur ist er am allerschönsten....
    Ohne Schleife ohne Schnickschnack...
    Ich freue mich dass Du Dich auch an ihm erfreust, ich mag ihn auch!
    Supersüsse Minis sind bei Dur entstanden!
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      schön, dass Du bei mir vorbeigeschaut hast! Ja, ich mag ihn auch "pur" am liebsten...
      Gruß, Andi

      Löschen
  2. Wow, du bist aber fleißig und die sehen ja mega aus - genau wie du schreibst, da braucht es eigentlich nix, denn der Bär allein wirkt einfach schon so super. Der ist so schön nostalgisch und klar, wenn du früher selbst Bärenmama warst und Bären magst, dann ist dieser Stempel für dich natürlich ein absolutes Muss gewesen!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei hab ich mir das Set erstmal standhaft verkniffen... schlussendlich bin ich doch schwach geworden... ;-)))

      Löschen
  3. Deine Mini-Karten sind super geworden und der Teddy kommt auf der Vorderseite klasse zur Geltung. Beide Varianten gefallen mir sehr gut. Das Format muss ich mir merken. Reste hat man (Frau) ja genug ;-).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da hast Du recht! Von meinen "Resten" könnte ich theoretisch laaaaange zehren... Ab und zu muss man da echt mal konsequent eine Resteverwertungs-Aktion durchführen... :-)
      Lieber Gruß
      Andi

      Löschen
  4. Liebe Andi.
    Deine Bärenprojekte sind alle wunderschön und schon vor Deinem "Outing" war die Liebe, die einmal mehr in Deinen Werken steckt, offensichtlich.

    Deine Anekdote über Dich als Bärenmama hat mein Kopfkino eingeschalten und mir einen Film mit einer kleinen jungen Andi und ihren Bärenkindern Moses, Maria, Petrus und Issak präsentiert und ich saß vermutlich grenzdebil grinsend vor dem Laptop :-) .

    Herzlichen Dank für diese Einblicke in Deine (kreative) Vergangenheit- sehr unterhaltsam, witzig und einmal mehr inspirierend!
    A big bear hug for you!
    Katja
    ***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      ich freue mich riesig über Deine Worte!

      Bei den Namen liegst Du knapp daneben, ich hatte (bzw. habe sie ja immer noch...) einen Samuel, Johannes, David, Simon, Thomas, Daniel, Benjamin, Lukas, Markus, Stefan, Goliath ... und, und, und eine Eva!

      Hugs & Kisses
      Andi :-)

      Löschen