Freitag, 24. März 2017

Eierlikör-Kuchen dekoriert mit Framelits Osterkörbchen

Unglaublich! Ich wollte das Produktpaket "Osterkörbchen", bestehend aus Stempelset und passenden Framelits, ursprünglich NICHT haben! Und nun: Total verliebt! Ich weiß gar nicht, wie ich da so lange widerstehen konnte...?!?

Im Moment dürfen meine Libellen ein wenig ruhen und ich packe (echt!) überall das süße Häschen drauf! Schaut mal, ganz quick & easy, ein bisschen Home-Deko:




Ich liebe ja schnelle Sachen, die aber trotzdem total süß aussehen! Da könnte ich mich ewig dran freuen... mach ich gerade! 😉

Hier hab ich einfach nur ein paar Kreise ausgestanzt (Framelits Stickmuster und Lagenweise Kreise) und natürlich meine geliebten Häschen plus ein paar rote Eier, beides eben mit den Framelits "Osterkörbchen". Die Stanzteile habe ich mit Hilfe von Dimensionals bzw. Klebepünktchen immer doppelt auf schöne Bänder geklebt. - Dank meines ausgeprägten Bänderticks bin ich da extrem gut sortiert....

Bei meinen "Küchenprojekten" liebe ich die Farbkombi Flüsterweiß - Glutrot. Und das Häschen in Schwarz dazu: LOVE IT!!!

Ich weiß, da braucht man schon wieder die Big Shot für!!! - Aber hey, nutzt noch schnell mein Big Shot Angebot und schnappt Euch eine! Das Teil ist sooooo toll!!! KLICK!

Apropos quick & easy: Auch unter meinen Rezepten gibt es diese Kategorie... meine Favoriten! Denn auch in der Küche muss es bei mir meist schnell gehen...

Wer möchte, kann gerne mal meinen Ratz-Fatz-Eierlikör-Kuchen ausprobieren! Schneller geht´s nicht! Aus der Rubrik "Schnell - Einfach - Gut"!




Zutaten:

5 Eier
250 g gesiebten Puderzucker
1 Pk. Vanillezucker
150 ml Öl (ich nehme immer Rapsöl)
150 ml Eierlikör
250 g gesiebtes Mehl
1/2 Pk. gesiebtes Backpulver

Eier, Puderzucker, Vanillezucker 10 Minuten lang in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen.
Öl und Eierlikör zugießen. Mehl und Backpulver unter den Teig rühren.
Teig in ausgefettete Gugelhupfform füllen und backen.
180° Ober-/Unterhitze (160° Grad Umluft) ca. 40-45 Minuten.
Evtl. gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken, falls er oben zu dunkel wird.
Den Kuchen ca. 5-10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
Mit Puderzucker bestäuben.

Meine Jungs schnappen sich da immer im vorbeigehen ein Stück... to go! 😋

Und jetzt hüpfen wir alle in ein schönes Wochenende! Das Wetter soll toll werden!

Lieber Gruß







PS:

Kommentare:

  1. Mmmhhh lecker. Meine Mutter macht mir auch immer einen leckeren Eierlikörkuchen. Der ist so richtig schön klitschig.
    Deine Deko ist übrigens auch klasse ;-). Das Häschen ist wirklich ein muss.
    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, der sieht aber lecker aus!!! Danke fürs Rezept und tolle Deko hast du noch mit eingebracht. Wirklich schick!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen