Freitag, 2. August 2019

Tunnel Spinner Card - Anleitung

Karten, bei denen sich etwas bewegt, kommen IMMER gut an! Da wird genau hingeschaut, untersucht, wie das wohl funktioniert, wie es gemacht ist... Selbst Männer widmen solchen Karten besondere Aufmerksamkeit. Deswegen diesmal: 


Tunnel Spinner Card - mit Anleitung


Nicht schwierig, aber toller Effekt! - Musst Du unbedingt mal ausprobieren! 



Tunnel Spinner Card mit Anleitung Stampin Up



Willkommen zum neuen Blog Hop von "Hop around the corner!". - Heute zeigen wir Dir verschiedene Kartentechniken. 


Blog Hop Hop around the corner Kartentechniken



Bei mir geht´s heute rund - mit der Tunnel Spinner Card. 

Der Schmetterling ist an einem dünnen Faden befestigt und dreht sich. - Damit der Effekt beim Öffnen der Karte besonders beeindruckt: 

Drehe den Schmetterling vor dem Schließen der Karte mehrfach im Kreis. - Wenn der Beschenkte sie dann öffnet, wird er von einem rotierenden Schmetterling überrascht! 



Stampin Up Schmetterlingsglück und Schwärme voll Glück



Ganz oben in der Collage (die verspieltere Variante) habe ich das Stempelset Schmetterlingsglück für die Schmettis verwendet. Auch der Spruch "Beste Wünsche" stammt aus diesem Set. 

Die Ranken und der Spruch "Alles dreht sich nur um Dich" ist aus dem Stempelset "Pfauengruß". - Sehr passend für diese Kartenart. 

Der Pfauengruß und das Designerpapier mit den Schmetterlingen ist leider nicht mehr im Sortiment. - Falls Du Bedarf hast: Melde Dich! 



Tunnel Spinner Card Schmetterlinge Anleitung Stampin Up



Für die zweite Variante meiner Karte habe ich zum neuen Stempelset "Schwärme voll Glück" gegriffen. - Es passt ebenfalls zur Stanze "Schmetterlingsduett"

Mir gefällt dieser Schmetterling fast am besten. 






Auf der Front durften zwei der kleinen Schmettis flattern. Ein WashiTape-Streifen in Gold setzt einen edlen Akzent. 

Und die goldenen Sprenkler mit dem Wink of Stella runden die Optik wunderbar ab. 



Tunnel Spinner Card mit Anleitung andi-amo



Aber nun zur Technik. Der Schmetti soll ja "spinnen"... äh flattern... 



Anleitung zur Tunnel Spinner Card 



Farbkarton Grundkarte (Ananas): 10,5 x 14,85 cm, mittig gefalzt

Farbkarton Einleger (Flüsterweiß): 13,8 x 20 cm
Falzen bei 6 cm | 10 cm | 14 cm - Achtung, noch nicht nachfalten!


1. Die Deko-Teile (Schmetterlinge) stempeln, evtl. colorieren, ausstanzen.

2. Kreis mittig aus Einleger ausstanzen.

3. Evtl. weitere Kreise als Rahmen und zum Unterlegen der Front-Deko stanzen.

4. Den flüsterweißen Einleger bestempeln.

Falls die Stempelabdrücke über die Falzlinien verlaufen, besser schon VOR dem Falzen stempeln!

5. Auf der Rückseite des Einlegers (am Mittelfalz) doppelseitiges Klebeband anbringen. Die (nicht zu kurze!) Schnur darüberspannen und festkleben. Die Schnur noch zusätzlich mit Tesa fixieren! Die Fadenenden fest spannen! Schnüre noch nicht abschneiden, dann kann später nochmal nachgezogen werden. ;-)

6. Die beiden Schmetterlinge, mit der Schnur dazwischen, mit Flüssigkleber zusammenkleben.

7. Dein Einleger wie ein „W“ falten und an den beiden seitlichen Abschnitten in die Karte kleben.

8. Ausdekorieren:

Mattung Kartenfront: Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“: 10 cm x 14,35 cm oder 4“ x 14.5 cm

Stempelset Schmetterlingsglück (JK S. 46) und passende Stanze Schmetterlingsduett (JK S. 188)

Stempelset Schwärme voll Glück (JK S. 18)

Stempelset Pfauengruß (ich hab noch eins auf Lager)

Stanzformen: Stickmuster und Lagenweise Kreise

Stempelkissen: Schwarz, Ananas, Mango Wink of Stella Gold (Sprenkler) und Washi Tape



Tunnel Spinner Card Anleitung andi-amo Stampin Up



Greif in Deinen Fundus:


Natürlich kannst Du diese Karte mit den verschiedensten Motiven gestalten.

Das rotierende Element sollte symmetrisch sein. Somit sind die Vorder- und Rückseite beim Zusammenkleben deckungsgleich. 

Auch bei der Ausgestaltung greifst Du natürlich in Deinen Fundus. Obige Zutatenliste soll nur meine Musterkarte beschreiben. 


Meine Erfahrungswerte:


Bei meiner ersten Karte dachte ich, dass es besonders clever sein könnte, eine dünne Perlonschnur zu verwenden. - Erkenntnis: Leider dreht sich der Schmetti daran nicht so toll.

Ein Faden aus meinem Nähkästchen hat da eindeutig besser funktioniert.

Falls Du nicht die entsprechende Farbe haben solltest (die mit dem Farbkarton im Hintergrund verschmilzt): Färbe den Faden mit einem Stampin Blend oder der Stempelkissenfarbe passend ein! ;-) 

So, genug Text für heute... jetzt hüpfe weiter zu Sabrina und der nächsten tollen Kartentechnik.





Falls die Kette irgendwo haken sollte, hier alle Teilnehmer mit Direktlink:





Viel Spaß beim Hoppen...









Alle verwendeten Produkte kannst Du direkt bei mir bestellen.
Hier geht´s zu den Bestellmöglichkeiten: - KLICK! 

Noch keinen Katalog? - KLICK! 

Dauerhaft Sparen und alle Vorteile in meinem Team genießen... derzeit mit BONUS!: - KLICK!


Kommentare:

  1. Die Karte sieht toll aus. Ich habe so eine Karte immer noch nicht gemacht, obwohl sie recht einfach ist und trotzdem so toll wirkt 🙈

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! - Musst Du wirklich mal machen, liebe Claudia!

      Löschen
  2. Sehr schöne Karte! Vielen Dank für die Inspiration und für die Anleitung.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Viel Spaß beim Ausprobieren. :-)

      Löschen
  3. Ohhhh ... was für eine schöne Karte :) Ich liebe Schmetterlinge.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Die Schmetterlinge sind aber auch bestens geeignet für diese Kartenart. ;-)

      Löschen
  4. Wunderschöne Karte, toll umgesetzt

    AntwortenLöschen
  5. Total tolle Karte. Danke fürs zeigen.

    AntwortenLöschen
  6. Schmetterlinge! Toll! Die Technik werd ich auch bald ausprobieren!
    Danke für's mitmachen!
    Kreative Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      jaaa... musst Du unbedingt ausprobieren!!!
      Lieber Gruß, Andi

      Löschen
  7. Eine wunderschöne Karte ist das geworden. Danke für die tolle Anleitung. LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Birgit. Herzlichen Dank für Deinen Besuch. :-)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://andi-amo.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).