Donnerstag, 3. Oktober 2019

Tischkarten und Windlichter herbstlich

Vor kurzem hatte ich einen runden Geburtstag, der natürlich ausgiebig gefeiert werden musste.

Nach und nach möchte ich Euch meine Tischdeko, Goodies, Menukarten, Einladungen etc. zeigen.

Weil mir beim Blick aus dem Fenster gerade der Herbst entgegenlacht, gibt es heute die Tischkarten.

Tischkarten für Gruppentische - herbstlich 


Die schönen Kürbisse möchte ich Euch zuallererst zeigen. Vielleicht wollt Ihr die Idee ja noch als schnelle Herbstdeko übernehmen:



Gruppentischkarten selbstgemacht herbstlich



Ich habe lange überlegt, ob es auf meinem Fest freie Platzwahl geben soll oder ob jeder seinen festen Platz bekommt.

Die beste Lösung waren in meinem Fall sogenannte Gruppen-Tischkarten. So hatte jeder einen festen Tisch, an dem er sich aber sein eigenes Stühlchen aussuchen konnte.

Ein schöner Spruch durfte nicht fehlen und auch nicht meine Freude darüber, dass alle gemeinsam mit mir feierten:



Tischkarten für Gruppentische mit schönem Spruch



Die Farbwahl Rot-Weiß, oder in Stampin-Up-Worten GLUTROT-FLÜSTERWEISS, war von meiner Location vorgegeben. Gefeiert wurde nämlich im "andi-amo-Stil" in einer netten italienischen Trattoria, mit Rot-Weiß-Karierten Tischdecken.

Anfangs dachte ich, hmmm schwierig. Aber je mehr ich kreativ wurde, umso mehr begeistert war ich von der Farbvorgabe.

Ich wollte eine legere, lockere und absolut NICHT steife Party. Und genau so sollte auch die Tischdeko werden:



Windlicht im Weckglas herbstlich



Die guten alten Weckgläser meiner Oma sollten mit dabei sein.


DIY - Windlicht im Weckglas


Ganz fix waren diese gestylt:


  • Weckgläser  >Achtung Werbung, unbeauftragt/unbezahlt - leider ;-) 
  • Kariertes Band
  • Ausgestanzte Blätter (in Flüsterweiß)
  • Hagebutten  >derzeit überall zu finden
  • weiße Kerzen
  • Holzspäne  >davon bekomme ich jedes Jahr beim Christbaumkauf eine große Tüte voll geschenkt. 

Tipp:
Damit die Kerzen auf dem gebogenen Glasboden nicht wackeln, habe ich sie zuallererst mit ein paar Dimensionals fixiert. - Das hält prima! 



Deko Kürbisse Hagebutten Herbst



Nochmal zurück zu meinen Tischkarten: 

DIY - Tischkarten für Gruppentische


Die weißen Kürbisse nennen sich meines Wissens nach "Baby Boo". Weiße Kürbisse liebe ich schon lange und auch diesmal haben sie perfekt ins Farbkonzept UND die Jahreszeit gepasst. 



Deko Kürbisse Hagebutten Herbst



Das gleiche Schleifenband und die Hagebutten wurden wieder arrangiert.

Die Fahnen mit dem Spruch und den Namen der Gäste habe ich am PC gedruckt. 


Wenn Dir das Leben einen Geburtstag gibt, 
mach ein Fest daraus. 


Ein A4-Bogen ergab exakt vier Fähnchen, beschriftet im Querformat! 
Wenn man es einmal in Word korrekt platziert und eingestellt hat, ist es ein Kinderspiel. 

Das Fähnchen dann einfach oben und unten lochen und auf einen langen Holzspieß stecken. 

Das Karoband habe ich mittig zusammengelegt und ebenfalls gelocht. Anschließend auf den Spieß gesteckt, so dass es hinten herunterhängt. Vorne mit einem Mini-Dimensional fixieren. Gluedots halten auf Dauer nicht, musste ich feststellen. 

Links im Bild, sieht man wie das Band auf der Rückseite herunterhängt: 



Tischkarten mit Kürbissen



Die Windlichter und auch die Kürbisse hatte ich noch auf weiße Unterteller gestellt: 

Mein alter Klassiker - Maria Weiß von Rosenthal - Kennt das noch jemand? (Upsi, Achtung,  könnte schon wieder als Werbung gelten...) 

Auf meinen Fotos hier fehlen leider die Untersetzer.  - Es sah auf den Tellerchen sehr schön aus! 



Windlicht im Weckglas herbstlich mit Hagebutten



Übrigens habe ich nach der Feier meine Tischdeko in schöne Herbstdeko umgewandelt... Zeige ich Euch noch! 



Windlichter in Rot-Weiss herbstlich



Wie gesagt, es geht noch weiter mit den Menükarten, Goodies, Einladungen etc.
Schaut also gerne wieder vorbei. 

Liebe Grüße






Alle verwendeten Produkte kannst Du direkt bei mir bestellen.
Hier geht´s zu den Bestellmöglichkeiten: - KLICK! 

Noch keinen Katalog? - KLICK! 

Dauerhaft Sparen und alle Vorteile in meinem Team genießen: - KLICK!










Kommentare:

  1. Huhu, das ist eine wirklich süße Idee für Halloween und sieht auch nicht so schwer aus, dass man das mit den Kindern nachbasteln kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, auf jeden Fall! Die Fähnchen kann man ja in alle Richtungen ausgestalten. Bin gespannt, was Ihr werkelt. - Viel Spaß dabei! :-)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://andi-amo.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).