Montag, 1. Oktober 2018

Zubehör für den Stamparatus

Wer bereits einen Stamparatus besitzt, möchte ihn nicht mehr missen. - Dieses Feedback erhalte ich gerade ständig. Auch ich selbst kann mir nicht mehr vorstellen, wie ich früher "OHNE" ordentlich arbeiten konnte... ?!?

Der Stamparatus - die innovativste Stempel-Positionierhilfe der Welt


Da sich dieses geniale Tool sehr gut etabliert, wird das Sortiment ab heute durch eine Reihe brandneuer Zubehörartikel ergänzt. - Für noch mehr praktischeres Stempelvergnügen! 





Den Stamparatus selbst findest Du im Jahreskatalog auf  Seite 207. 

Er wurde von Stempelfans für Stempalfans entwickelt. Im Prinzip ersetzt er die Acrylblöcke und hilft Dir bei präzisen Stempelabdrücken. Aber er kann noch sooo viel mehr! 





Bereits beim Stamparatus dabei sind zwei extrem starke und hochwertige Magnete. 

Da das Material von Natur aus allerdings sehr spröde ist, können die Magnete im (schlimmsten) Unglücksfall auch mal zerbrechen. - Nicht dramatisch, denn Ersatz-Magnete können bestellt werden. 







Falls Dir die vorhandenen zwei Seitenplatten nicht ausreichen sollten: 

Auch diese sind nun im 2er Set nachbestellbar. 

Zum Beispiel um mehrere Motiv-Anordnungen schneller zu stempeln. So müssen die Stempel weniger häufig ausgetauscht werden. 





Eine sehr schöne Idee ist das karierte Papier: Perfekt auf die Größe des Stamparatus abgestimmt. 

So macht es nichts aus, wenn Du mal über den Rand Deines Farbkartons stempelst. Gleichzeitig lässt sich durch das Raster alles perfekt ausrichten. 50 Blatt reichen Dir mit Sicherheit ein Weilchen...

Alle Produkte, Preise und Einzelheiten findest Du hier im PDF (Klick auf das Bild!):





Wer den tollen Stamparatus mal auf Herz und Nieren testen möchte: 


Schau in meinem Menüpunkt "Workshops". Ich biete am 25. Oktober einen Kurs speziell mit diesem genialen Tool an. Nebenbei wird Dein Kartenvorrat aufgefüllt:





Vielleicht hast Du ja Zeit und Lust? - Ich würde mich freuen. 

Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://andi-amo.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).