Freitag, 15. Januar 2016

Tütenzauber

Ist Euch das auch schon aufgefallen? Sobald man irgendwelche Kleinigkeiten in diese kleinen Zellophantütchen steckt, und noch ein klein wenig Deko hinzufügt, wirkt der Inhalt gleich doppelt so wertvoll! Das muss wohl an dem gewissen "mit Liebe verpackt" liegen... ich mache das sooo gerne!

Und so habe ich auch diese Bänder ein wenig "aufgepimpt" und sozusagen als kleine Musterpäckchen an meine letzten Sammelbesteller verteilt.

Die Fischgrät-Bänder liebe ich nämlich über alles, aber leider wurden sie aus dem Sortiment genommen. Und so gibt es noch genau diese drei Farben - Currygelb, Calypso und Chili - derzeit in der Ausverkaufsecke zum absoluten Schnäppchenpreis von nur 4,38 Euro! Und da sind über 9 Meter Band auf jeder Rolle!






Hier noch schnell meine "Zutaten" für die Verpackung:

  • Zellophantüten 10,2 cm x 15,2 cm (JK Seite 151)
  • Gratis-Designerpapier "Wildblumenwiese" (SAB Seite 141022)
  • Farbkarton in Schwarz und ein Restchen Flüsterweiß
  • Stempelset "Partyballons" (FSK Seite 12)
  • Stempelkissen schwarz
  • Strassschmuck, Dimensionals, Tacker (JK Seite 160)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (damit habe ich die schwarze "Garnrolle" gestaltet und die Ecken gerundet)

Am Dienstag schiebe ich nochmal eine zusätzliche Sammelbestellung ein. Wer mitmachen möchte: Denkt an die Gratis-Artikel aus der SAB-Broschüre, die Ihr je 60.- Euro Bestellwert bekommt! 

Die aktuellen Wochenangebote schicke ich gleich noch als extra Post hinterher. Vielleicht ist ja was dabei! 

Ein wunderschönes Winter-Wonder-Wochenende wünscht Euch (5 x "W"!)




Kommentare:

  1. Super Idee Andi...
    Du hast recht, was hier die Verpackung ausmacht..
    Da haben sich die Empfänger bestimmt sehr gefreut!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich eine tolle Idee, wie sooo viele Ideen auf dem Blog. Nachdem ich deinen Blog nun einmal entdeckt habe, istves mir ein Rätsel wie er mir so lange verborgen bleiben konnte, denn Google und Pinterest leiten mich immer wieder hierher...
    Vielen Dank für so viele wunderbare Ideen, die ich frei nach dem CASE- Prinz auch nutze ;)
    Jetzt überlege ich noch ein bißchen wie du es geschafft hast, die Bänder so sorgfältig ans Halten zu bringen *Stirnrunzel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      ich freue mich, wenn es Dir auf meinem Blog gefällt! :-)
      Den Anfang der Bänder habe ich mit einem kleinen Stückchen Tesa auf der "Garnrolle" befestigt, dann schön brav aufgewickelt und das andere Ende kann man gut mit einem Klebepünktchen/Glue Dot fixieren. Oder wenn man "schmerzfrei" ist auch wieder mit Tesa...
      Das kann man auf den Bildern nicht sehen, da das natürlich auf der Rückseite der Verpackungen versteckt ist!
      Ganz liebe Grüße Andrea

      Löschen
    2. Ach ja, die Lösung kann so einfach sein *lach*. Werde ich ganz sicher ausprobieren, vielen Dank. Und ich blättere mal weiter durch den Blog, bin momentan bei den "Herbstprojekten" des letzten Jahres 😍

      Löschen