Samstag, 9. Juli 2016

Flip-Flap-Karte

Im Mai habe ich Euch HIER eine gigantische Flip-Flap-Karte von meiner superlieben Kundin Katja gezeigt. Und dem nicht genug - inzwischen habe ich nochmal ein solch mega-aufwändiges Exemplar von Katja bekommen! Ich bin total geflasht und mir fehlen absolut die Worte, aber seht selbst:



Ist die nicht Hammer! Witzigerweise finde ich Snoopy & Co total süß - schon seit meiner Kindheit! Ich hatte sogar mal einen Goldhamster namens Snoopy... Katja muss das geahnt haben!

Zurück zur Karte: Ich habe versucht die supertolle Technik und den hammermäßigen Gesamteindruck in Bildern festzuhalten. Aber leider ist es mir nicht im geringsten gelungen. - Das Original ist einfach unfassbar toll! Man muss es in Händen halten und ständig hin und her flippen... was ich auch ständig mache... ;-)

Und jetzt kommt´s! Katja hat nicht nur mir nochmals so eine supertolle Karte gewerkelt, sondern für uns alle eine superausführliche Anleitung geschrieben!!! Katja! Das war eine RIESEN Arbeit!!! Tausend Dank! Das PDF findet Ihr hier:

PDF-Anleitung Flip-Flap-Karte

Jetzt müsst Ihr unbedingt noch die Rückseite sehen:




Schaut mal, mit integrierter USB-Stick-Halterung! - Ich bin platt!

Diesmal gab es für mich auch explizit einen Hinweis auf den integrierten Brief! Beim letzten Mal habe ich den nämlich erst Tage später entdeckt...  ;-))

Liebe Katja, ich hab mich sooooo gefreut:



Und der hier ist für Dich, aus tiefstem Herzen:



Und jetzt bin ich supergespannt, wer von Euch diese tolle Idee aufgreift und selbst so eine Karte anfertigt! Bitte, bitte zeigt mir Eure Ergebnisse! - Die will ich unbedingt sehen!

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, sonniges Wochenende! Dicker Schmatz!







NACHTRAG AM 06.04.2017:

Karin hat ein ganz tolles Videotutorial zu dieser Karte gedreht! Schaut mal hier: 



Kommentare:

  1. Ooooh, die Peanuts, wie schöööön!
    Liebe Andi,
    was für eine tolle und sehr ausgefallene Karte hast du da von Katja bekommen. GIGANTISCH! So viel Arbeit und Herzblut steckt in jedem Detail, ein ganz wunderbares Geschenk. Deine Begeisterung und große Freude darüber kann ich sehr gut verstehen. Dickes Lob an Katja!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar! Ich glaube, dass Du Katja damit eine Riesenfreude machst! - Und das freut mich wiederum so sehr! :-)
      Liebe Grüße von Andi

      Löschen
  2. Liebe Andi!
    Wenn nicht jetzt,wann dann sollte ein besserer Zeitpunkt sein,um meinen ersten Kommentar auf Deinem Blog zu hinterlassen?! Entgegen meiner sonstigen Art bin ich grad einfach nur sprachlos & zudem sehr dankbar & megageflasht. Schon mit der Veröffentlichung der ersten Karte hattest Du mir ja einen “kleinen“,geheimen Herzenswunsch erfüllt,aber das jetzt ist einfach grandios & ich fühl mich wahnsinnig geehrt,dass Du mein Werk -& dann noch auf so eine großartige Art & Weise- auf Deinem Blog präsentierst. WOW & TAUSEND DANK! Es ist wirklich ein Geschenk & eine richtige Bereicherung,Dich kennenlernen & Kontakt zu Dir haben zu dürfen!! Fühl Dich herzlich gedrückt & ganz lieb gegrüßt!

    Ich würde mich ebenfalls sehr freuen,wenn viele kreative Gleichgesinnte die Anleitung auf Herz & Nieren prüfen & sich hoffentlich dann genau wie Du & ich für das Ergebnis & die Funktion begeistern können. Viel Spaß bem Basteln :-) !!

    @ Katrin: vielen lieben Dank für das Lob! Dafür & für Andis Reaktion hat sich jede investierte Minute schon mehr als doppelt & dreifach gelohnt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      gut, dass Du gerade "sprachlos" warst, sonst hätte Dein "verbaler Normalzustand" wahrscheinlich das Datenvolumen meiner Kommentarbox gesprengt... ;-)))
      So schön, dass wir uns "entdeckt" haben!
      Ganz liebe Grüße
      Deine Andi

      Löschen
  3. Boah, Andi, die Karte ist der Wahnsinn - ich versteh, daß du total geflasht bist!!!

    Liebe Katja, danke für die tolle Anleitung und Andi, danke fürs Teilen!!!

    LG Svenja

    PS: Meine Buchstaben sind auf der Hochzeitskarte nur pi mal Daumen aufgeklebt... Habe danach, weil ich mich so gequält hab, mal im Stempelhühnerforum gefragt und die nutzen entweder ein Geodreieck zur Orientierung oder aber "sie legen sich die Buchstaben auf die Karte wo sie hinsollen, dann nehmen sie einen Streifen vom Scotch Removable, legen den drüber, drücken die Buchstaben fest und ziehen den Streifen ab. Dann drehen sie um und machen den ZIG Squeeze & Roll-Kleber drauf, dann auf die Karte platzieren wo es hingehört, andrücken und das Klebeband abziehen und schon fertig!" [Zitat Claudia / Zotty].

    AntwortenLöschen