Dienstag, 8. September 2015

Die letzten Schmetterlinge flattern

Bevor ich mich endgültig meinen neuen Herbst- und Winterschätzen aus dem aktuellen Saison-Katalog widme, dürfen heute nochmal die letzten Schmetterlinge flattern - es scheint gerade soooo schön die Sonne!


Fällt Euch etwas auf? Ja, richtig - gar nichts gestempelt! Das war Absicht - so ist die Karte absolut neutral gehalten und man kann sie für (fast) jeden Anlass verwenden. 

Die Farbauswahl: Wasabigrün, Wassermelone, Jade und Osterglocke.

Aber egal für welche Farbe Ihr Euch entscheidet: es sieht wirklich mit jeder gut aus! Ich hätte am liebsten die ganze Farbpalette durchprobiert! 

Schaut mal hier, wie findet Ihr Taupe?


Ist doch auch genial. oder?

So hab ich´s gemacht:


Grundkarte in Flüsterweiß: 25 cm x 16 cm (die lange Seite mittig bei 12,5 cm falzen)
Farbkarton-Aufleger: 12 cm x 15,3 cm 
Flüsterweiß-Aufleger: 11,5 cm x 14,8 cm 

Den Schmetterling habe ich mit den Thinlits Schmetterlinge ausgestanzt. 

Den weißen Rahmen mit Flüssigkleber auf den Farbkarton kleben. Den filigranen Schmetterling mit ganz wenig Kleber nur in der Mitte festkleben. Die Flügel werden einfach ein wenig hochgebogen. 

Dieses komplette Paket mit ausreichend Dimensionals auf der Grundkarte befestigen. Glitzersteinchen drauf, fertig!

Manchmal ist weniger einfach mehr und der gigantische Schmetterling wirkt ohne viel SchnickSchnack am besten. 

Welche Farb-Kombi gefällt denn Euch am besten? Gebt mir dazu doch einen Kommentar (einfach im grauen Kästchen gleich unter meiner Unterschrift auf "Kommentare" klicken), das würde mich riesig freuen!

Genießt die herrlichen Sonnenstrahlen und die letzten Schmetterlinge!


Kommentare:

  1. Hallo Andrea, freut mich deinen Blog gefunden zu haben. Die Schmetterlinge sind genial, die Idee,
    sie wieder einzufügen gefällt mir super, einfach und schnell, so muss es sein. Mir gefällt auch der
    in taupe recht gut, aber du hast recht jede Farbe für sich ist toll.
    Ich bin auch seit glaube ich zwei Jahren Demonstratorin, bin in Dillingen/ Donau zu Hause, also
    ganz in deiner Nähe. Einen Blog habe ich erst seit kurzem, da muss ich mich erst reinarbeiten.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte, das ist ja toll, dass Du mich gefunden hast! Dillingen ist ja gar nicht aus der Welt! Ich werde mal auf Deinen Blog hüpfen und mich ein wenig umsehen. Vielleicht kommt es ja auch mal zu einem Treffen in der "realen Welt"! ;-)
      Liebe Grüße Andi

      Löschen