Samstag, 5. Dezember 2015

Freude im Advent

Pünktlich zu Nikolaus muss ich Euch unbedingt meine Schoko-Lolli-Verpackung zeigen! Obwohl ich (selbst als Kind) noch nie ein Schoko-Fanatiker war, fand ich Schoko-Lollis schon immer toll. Die gab´s einfach immer nur an Weihnachten oder Ostern. Und selbst meine Kids, die ja heutzutage praktisch ganzjährig im Süßigkeiten-Paradies aufwachsen, finden Schoko-Lollis richtig cool!





































Ich habe das Sortiment an Schoko-Lollis vorher lange durchforstet und leider wollte mir keine Kollektion so richtig gefallen: scheußliche Farben, kitschige Motive, lauter unterschiedliche Designs in einer Packung... geht gar nicht! Bis ich bei Netto (darf ich hier eigentlich Schleichwerbung machen?!?) fündig wurde: süße Weihnachtsmänner in einer schlichten rot-weiß gestalteten Hülle. Bingo! Genau mein Fall! 

Die Farbkombi für meine Verpackung war hiermit schon vorgegeben: Flüsterweiß und Chili

Die "Freude im Advent" stammt aus dem schönen Set "Fröhliche Stunden" (HWK Seite 11) und ist in Wildleder gestempelt. Der kleine Streifen Papier fällt praktisch beim Herstellen der Verpackung als Rest ab und kann hier gleich verwendet werden! Ich hab einfach mit der Stanze "Fähnchen" (JK Seite 166) das eine Ende zum Fähnchen gestanzt und die Ränder per Fingerschwämmchen geinkt. Mit einem Klebepünktchen ist es dann schnell und einfach platziert.

Wer nachbasteln möchte, findet hier die Anleitung. Die Lollis gibt es übrigens auch noch als süße "Schneemänner" - super geeignet für die Zeit nach Weihnachten, wenn es dann hoffentlich mal Schnee geben wird...

Anleitung Hülle für Schoko-Lolli:


Farbkarton Flüsterweiß: 9,9 cm x 18 cm
(durch das „krumme“ Maß erhält man drei Verpackungen je A4-Bogen!)


Kurze Seite des Papiers im Papierschneider anlegen und falzen bei 4,5 cm und 9 cm

Lange Seite des Papiers im Papierschneider anlegen und falzen bei 1 cm


Vor dem Zusammenkleben das Sichtfenster mit der Stanze 1 1/4" Kreis einstanzen!
Achtung: unbedingt auf dem mittleren Bereich, also gleich neben der Klebelasche!

Das Ganze sollte dann so aussehen:




Die Klebelaschen mit doppelseitigem Selbstklebestreifen versehen, Schutzfolie abziehen und zusammenkleben.

Oben an der Öffnung kann mit der 1“-Kreisstanze ein Halbkreis ausgestanzt werden, damit der Lolli besser aus seiner Hülle herausgezogen werden kann.

Das Pendant dazu bildet der ausgestanzte 1“ Kreis in Chili, den man zur Hälfte zusammenfaltet und oben an den Schoko-Lolli tackert.

Der Rahmen um das Guckloch: erst einen 1 1/4" Kreis in ein Stück Chili-Farbkarton stanzen und um dieses Loch den 1 3/4" Wellenkreis positionieren. 

Die Deko besteht aus kariertem Band, Leinenfaden  und Glöckchen. 

Ich hoffe Ihr kommt klar, ansonsten bitte nachfragen! 

Eine lukrative Nikolaus-Nacht wünscht Euch





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen